BestDriver Datenschutzerklärung und Cookierichtlinien nach DSGVO (Stand 24.05.2016)

1. Anwendungsbereich

Mit dieser Datenschutzbestimmung informiert René Karsten BestDriver Chauffeurservice (Im folgenden kurz „BestDriver“ genannt) Sie über den Umgang mit den von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und schützen Ihre Privatsphäre bei deren Verarbeitung in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Besucher der BestDriver Webseiten, als Nutzer oder Kunde der Online-Plattform von BestDriver, einer BestDriver App oder sonstigen Diensten von BestDriver (zusammen auch „BestDriver Services“) darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen zu welchem Zweck durch BestDriver verarbeitet werden. Die BestDriver Services richten sich nicht an Minderjährige.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

René Karsten
BestDriver Chauffeur- & Limousinenservice
Im Eck 4a
12305 Berlin
Deutschland

E-Mail: info@bestdriver-berlin.de

Weitere Informationen zu BestDriver finden Sie in unserem Impressum.

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

René Karsten
Im Eck 4a
12305 Berlin

Sie können sich jederzeit vertraulich an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der oben genannten Anschrift wenden. Alternativ erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten auch per E-Mail unter: datenschutz@bestdriver-berlin.de.

4. Datensicherheit

BestDriver setzt unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Endgerät und BestDriver erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (SSL-Verschlüsselung). Sie können eine verschlüsselte Verbindung etwa an dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen.

5. Bereitstellung der Websites

Bei der Nutzung der Webseiten von BestDriver, als Gast aber auch als registrierter Benutzer, werden automatisch Daten über Ihr Nutzungsverhalten mittels Ihres Browsers erhoben (nachfolgend „Surf-Daten“). Dazu gehören Ihre IP-Adresse, der Status-Code, die besuchten BestDriver Services, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, Referrer (zuvor besuchte Seite), übertragene Dateien und Datenmenge. Diese Surf-Daten werden bei BestDriver in sog. Logfiles gespeichert.

Über die von BestDriver genutzten Cookies und Analysedienste informieren wir Sie ausführlich unter Ziffer 6 unserer Datenschutzerklärung. Diese Surf-Daten werden in keinem Fall an Dritte weiter gegeben.

Die Verarbeitung der Surf-Daten dient lediglich dem Aufbau und Erhalt der technischen Verbindung beim Internetsurfen. Ihre Daten werden von BestDriver anonymisiert verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren, unseren Service für Sie bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung unseres Service (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe).

Die gespeicherten Logfiles werden gelöscht bzw. anonymisiert, sofern sie nicht mehr erforderlich sind, um die generelle Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten. BestDriver behält die Logfiles darüber hinaus nur, soweit Sie dem zugestimmt haben oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Bereitstellung der Websites ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von BestDriver). Soweit Sie als Nutzer oder Kunde von BestDriver in eine erweiterte Nutzung Ihrer Surfdaten eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6. Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren

Bei Nutzung von BestDriver werden ggf. Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren eingesetzt. Dieses Vorgehen ist bei den meisten großen Webseiten üblich.

Cookies sind kleine Textdateien und Pixel kleine Grafikdateien, die jeweils auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden können. Eine umfassende Information zu den von BestDriver verwendeten Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Im Rahmen Ihres Besuchs werden von BestDriver die erforderlichen Cookies gesetzt, welche technisch notwendig sind, die Funktionalität verbessern oder die Nutzung der Website nutzerfreundlicher gestalten (z.B. Sprache, Login-Status). BestDriver verwendet außerdem eigener anonymisierter Cookies, um die Nutzung der Website zu analysieren und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der BestDriver Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe).

Daneben verwendet BestDriver eigene oder von Werbepartnern (z.B. Suchmaschinenanbietern, Werbenetzwerken oder Vertriebspartnern) stammende Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren, um unseren Service zu verbessern oder Werbemittel zu messen, auszuwerten, zu gestalten und zu verbessern. Insoweit nutzt BestDriver verschiedene Analyse Tools. Soweit möglich, erfolgt die Auswertung der erhobenen Daten jeweils pseudonymisiert oder anonymisiert.

Bei einer Registrierung als Nutzer der BestDriver Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die mittels der in der Cookie-Richtlinie genannten Cookies, Pixel und ähnlichen Verfahren erhobenen Daten für die genannten Zwecke auch in Verbindung mit Ihrem Account personenbezogen verarbeiten dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos widerrufen werden.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit die Speicherung von Cookies verhindern und vorhandene Cookies löschen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einzelne Funktionen der BestDriver Services nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Speicherdauer ist je Cookie unterschiedlich und kann in Ihrem Browser eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren sind Art. 6 Abs.1 lit. a (Ihre Einwilligung) und lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von BestDriver).

7. Besonderheiten für die BestDriver Apps

Die Apps von BestDriver sind ein anderer Zugangsweg zu Service. Es erfolgt über die BestDriver Apps in der Regel eine gleichartige Verarbeitung personenbezogener Daten wie über die BestDriver Services.

Bei Verwendung der BestDriver App kann BestDriver zusätzlich auf weitere Daten mit Bezug zur App oder Ihrem Endgerät zugreifen, wie z.B. den Gerätenamen, Gerätehersteller, Modell, Betriebssystem-, App- oder SDK-Version, Modus.

Zusätzlich gibt es in der BestDriver App Push-Benachrichtigungen, also durch BestDriver veranlasste Meldungen in der App Ihres Endgerätes. Push-Benachrichtigungen erhalten Sie nur, soweit sie dem auf Ihrem Endgerät zugestimmt haben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Für mit BestDriver zusammen arbeitende Fahrer oder Fahrdienstleister gibt es eine gesonderte BestDriver App („Driver Anywhere“). Über die mittels Driver Anywhere stattfindende Verarbeitung personenbezogener Daten wird in den Datenschutzhinweisen von Driver Anywhere informiert.

8. Social Media / Soziale Netzwerke

8.1. Social Media Auftritte von BestDriver

BestDriver unterhält Seiten in sozialen Netzwerken, etwa bei Twitter, Google (Google+) oder Facebook. Der jeweilige Anbieter des sozialen Netzwerkes stellt ausführliche Informationen zur Verfügung, welche personenbezogenen Daten dabei wie von ihm verarbeitet werden.

8.2. Facebook und Facebook Messenger

BestDriver verwendet Dienste des sozialen Netzwerks Facebook, das von Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“) betrieben wird. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in Europa ist bei Facebook die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Die Datenschutzinformationen von Facebook kann man hier einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy/

Über den Facebook Messenger können Sie mit uns in Kontakt treten und Nachrichten mit BestDriver austauschen.

Über Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren von Facebook, die von BestDriver genutzt werden, informieren wir Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

9. Datenverarbeitung bei der Registrierung und Nutzung der BestDriver Services und Buchung von Fahrten

BestDriver verarbeitet folgende von Ihnen bei Ihrer Registrierung und Nutzung der BestDriver Services oder bei der Buchung von Fahrten zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (nachfolgend „Kundendaten“):

  • Personenstammdaten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Firma, Anschrift, Postleitzahl, Ort, Land, Passwort);
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse);
  • Vertragsdaten (z.B. Zeitpunkt und Art der Registrierung, Status);
  • Fahrtbezogene Daten (z.B. Abholort, Zielort, Zeiten, Flugnummer, Hinweise für den Fahrer);
  • Kundenhistorie (z.B. bisherige Fahrten);
  • Vertragsabrechnungs- (z.B. Rechnungen, Status, Rechnungsadresse) und Zahlungsdaten (z.B. letzte 4 Stellen der Kreditkartennummer).

Die Kundendaten werden für die BestDriver Services verwendet, also zur personalisierten Erfüllung des Registrierungsverhältnisses (Anlage, Speicherung, Verwaltung und Betreuung Ihres Accounts), zur Durchführung der Geschäftsbesorgung zur Buchung einer Fahrt und zur Erfüllung Ihres Beförderungsvertrages mit dem Fahrdienstleister. BestDriver gibt Kundendaten soweit erforderlich an Dritte, insbesondere an Fahrdienstleister, weiter, damit der Kunde seiner Buchung entsprechend befördert und die Beförderung abgewickelt werden kann. Die Daten die an Die erhobenen Zahlungsdaten werden über einen Zahlungsdienstleister gespeichert und an die eingeschalteten Finanzdienstleistungsinstitute bzw. Banken übertragen (siehe Ziffer 10.).

Personenbezogenen Daten können zur Durchführung unseres Service unter anderem an Dienstleister in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt. Für diese Dienstleister liegen BestDriver geeignete Garantien in Form eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags (siehe Art. 46DSGVO) zur Wahrung des Datenschutzniveaus vor. Für die Übermittlung Ihrer Daten an Fahrdienstleister in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, in dem die Fahrt planmäßig stattfindet. Weitere Angeben zum Datenschutzniveau im Drittland kann BestDriver in der Regel nicht machen. Die Personenbezogenen Daten werden in einem solchen Fall auf das notwendige Minimum (Vorname, Name, Abhol- und Zieladresse) zur Durchführung Ihrer Fahrt reduziert. Ein Angemessenheitsbeschluss (siehe Art. 45 Absatz 3 DSGVO) oder geeignete Garantien (siehe Art. 46 DSGVO) sind für die Übermittlung nicht erforderlich, da die Übermittlung für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder weil die Übermittlung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines im Interesse der betroffenen Person von dem Verantwortlichen mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der registrierten Nutzung der BestDriver Services und bei der Buchung von Fahrten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Soweit die betroffene Person zusätzliche, freiwillig Angaben macht (z.B. Flugnummer, Hinweise an den Fahrer), ist Rechtsgrundlage ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Außerdem werden die Kundendaten von BestDriver verarbeitet, um die Nutzung der BestDriver Services zu analysieren, bedarfsgerecht und personalisiert zu gestalten und zu verbessern, um Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen, einzugrenzen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der BestDriver Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVO (berechtigtes Interesse von BestDriver). Eine Weitergabe an Empfänger erfolgt insoweit nicht, es sei denn an Auftragsverarbeiter von BestDriver (siehe Art. 28 DSGVO) oder soweit ansonsten gesetzlich erlaubt.

10. Kreditkartendaten

Alle Buchungen bei BestDriver können per Kreditkarte bezahlt werden. Nur bei der ersten Buchung müssen die Kreditkarteninformationen einmalig hinterlegt werden und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Hierfür wird ein zertifizierter Payment Provider (Stripe) eingesetzt, dessen Systeme den anzuwendenden Sicherheitsstandards genügen, wie etwa dem PCI-DSS-Standard (Payment Card Industry Data Security Standard). Für wiederkehrende Transaktionen werden die Kreditkartendaten beim beauftragten PCI-DSS-zertifizierten Payment Provider gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSVO (Vertragserfüllung).

BestDriver selbst speichert Kreditkartendaten nicht bzw. nur verkürzt zur Vermeidung von Betrugsfällen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVO (berechtigtes Interesse von BestDriver).

11. Kommunikation mit BestDriver

Soweit Sie mit BestDriver in Kontakt treten (z.B. per Anruf, Kontaktformular, Facebook Messenger, oder E-Mail) werden die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und Vertragsanbahnung).

Daten aus der Kontaktaufnahme werden von BestDriver außerdem – möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert – verwendet, um unseren Service bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der BestDriver Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von BestDriver).

12. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen durch BestDriver verarbeitet, dann sind Sie betroffene Person (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Als betroffene Person stehen Ihnen bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

12.1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weiter gehende Informationen zur Datenverarbeitung.

12.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung oder ggf. Vervollständigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

12.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die Daten nicht mehr notwendig sind, die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt, die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder sonst ein Löschungsgrund im Sinne von Art. 17 DSGVO vorliegt und der Verantwortliche nicht berechtigt ist, der Löschung zu widersprechen.

12.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist, etwa die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt.

12.5. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Soweit die Datenverarbeitung sich auf ein berechtigtes Interesse unsererseits stützt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder es sich um Direktwerbung handelt, hat die betroffene Person das Recht, aus den in Art. 21 DSGVO genannten Gründen, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12.6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat im Rahmen von Art. 20 DSGVO das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

12.7. Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Jede betroffene Person hat unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.

13. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfällt. Teilweise können Rechtsgrundlagen aber auch parallel bestehen bzw. kann mit Wegfall einer Rechtsgrundlage eine neue eingreifen wie bspw. die Pflicht, bestimmte Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zu speichern (z.B. nach geltendem Handels- oder Steuerrecht).

14. Änderung oder Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

BestDriver kann diese Datenschutzerklärung jederzeit aktualisieren und ändern. Nutzer der BestDriver Services werden informiert und können um erneute Einwilligung gebeten werden.

(Stand: 25. Mai 2018)

BestDriver Cookie-Richtlinie (Stand 18.05.2018)

BestDriver verwendet ggf. Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren. Es geht dabei um kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, damit wir Sie wiedererkennen oder Informationen besser erfassen können, wenn Sie die BestDriver Services oder eine BestDriver App verwenden.

Cookies können nach ihrer Lebensdauer unterschieden werden zwischen Session-Cookies, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch gelöscht werden oder permanenten Cookies, die über die einzelne Browser-Sitzung hinaus gespeichert werden und eine spätere Wiedererkennung des Endgerätes ermöglichen. Auch kann man unterscheiden zwischen eigenen Cookies von BestDriver und solchen von Drittanbietern.

Sie können in Ihren Browsereinstellungen jederzeit die Speicherung von Cookies verhindern oder vorhandene Cookies löschen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einzelne Funktionen der Website oder unserer App nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Speicherdauer ist je Cookie unterschiedlich und kann in Ihrem Browser eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren sind Art. 6 Abs.1 lit. a (Einwilligung) und lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von BestDriver).

Im Rahmen Ihres Besuchs werden von BestDriver die erforderlichen Cookies gesetzt, welche technisch notwendig sind, die Funktionalität verbessern oder die Nutzung der BestDriver Services nutzerfreundlicher gestalten. Es geht dabei etwa um

  • Ihre Identifizierung und Authentifizierung,
  • Speicherung von Nutzerpräferenzen und -einstellungen (z.B. Spracheinstellungen), die Sie vorgenommen haben,
  • die Übernahme von Ihnen bereits angegebener Informationen, damit sie diese nicht mehrmals angeben müssen,
  • sicherheitsrelevante Cookies oder

BestDriver verwendet außerdem eigene Cookies, um die Nutzung der Website und Apps zu analysieren und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Website und Apps (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Die Auswertung dieser Daten durch BestDriver erfolgen pseudonymisiert oder anonymisiert.

Daneben verwendet BestDriver auch eigene oder von Werbepartnern (z.B. Suchmaschinenanbietern, Werbenetzwerken oder Vertriebspartnern) stammende Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren, um die BestDriver Services zu verbessern oder Werbemittel zu messen, auszuwerten, zu gestalten und zu verbessern. Insoweit nutzt BestDriver verschiedene Analyse Tools. Auch hierbei erfolgt eine Auswertung durch BestDriver pseudonymisiert oder anonymisiert.

Folgende Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren können im Rahmen der BestDriver Services zur Anwendung kommen:

Google AdWords Conversion Tracker

BestDriver nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchten Sie eine bestimmte Seite und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die erhobenen Daten werden in den USA gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google:

http://www.google.de/policies/privacy

https://www.cookiechoices.org/


Google Analytics

BestDriver verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)
Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Google Analytics verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. BestDriver verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Anwendung von Google Analytics nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktionen unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout deaktivieren. Alternativ deaktivieren Sie die Datenanalyse mit Google Analytics für diese Website unter folgendem Link: Google Analytics Deaktivieren

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google:

http://www.google.de/policies/privacy

https://www.cookiechoices.org/


Google Tag Manager

BestDriver verwendet den Google Tag Manager, ein Tool der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Der Google Tag Manager implementiert Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google:

http://www.google.de/policies/privacy

https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der für BestDriver zuständigen Aufsichtsbehörde unter der folgenden Anschrift zu beschweren:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219

10969 Berlin